29. Oktober

𝐅𝐞𝐮𝐞𝐫𝐰𝐞𝐡𝐫-𝐋𝐞𝐢𝐬𝐭𝐮𝐧𝐠𝐬𝐩𝐫ü𝐟𝐮𝐧𝐠 „𝐆𝐫𝐮𝐩𝐩𝐞 𝐢𝐦 𝐇𝐢𝐥𝐟𝐞𝐥𝐞𝐢𝐬𝐭𝐮𝐧𝐠𝐬𝐞𝐢𝐧𝐬𝐚𝐭𝐳“
Arnbruck. Zwei Gruppen absolvierten am vergangenen Samstag im Gewerbegebiet Arnbruck das Leistungsabzeichen mit Bestzeiten. Unter der Ausbildungsleitung von 2. Kommandant Roland Schötz übten die Gruppen den ganzen Vormittag von 8 Uhr bis 14 Uhr, nur unterbrochen vom Mittagessen im Vereinslokal Hotel Hubertus. Um 15 Uhr war dann Abnahme der Leistungen durch das Schiedsrichtergespann unter der Leitung von Kreisbrandmeister Thomas Müller und den Schiedsrichtern Josef Hutter und Hans Hutter, wobei auch der 1. Kommandant Josef Penzkofer (Freiw. Feuerwehr Niederndorf) wieder wie in den vergangenen Jahren mitmachte.
Im Hotel Hubertus nahmen alle Teilnehmer das Abendessen ein, das wieder vom Feuerwehrverein Arnbruck gesponsert wurde. 2. Kommandant Roland Schötz dankte abschließend allen Teilnehmern und dem Prüfungsteam für ihr Engagement. Schwerpunkt war die Zusammenarbeit einer Gruppe im Hilfeleistungseinsatz, bis jeder Handgriff perfekt funktionierte. – hw